KORG - NEW. MUSIC. ALWAYS.

NEWS

25.07.2017

Grandstage - Das Nonplusultra der Stagepianos

Grandstage - Das Nonplusultra der StagepianosKORG Grandstage garantiert einzigartige Spielerfahrungen und faszinierende Bühnenperformances.

Das Stage Piano liefert mit seinen 7 Sound Engines den perfekten Klang für jede Performance. Fünf der beliebtesten Konzertflügel plus zwei Upright Pianos sind enthalten. Die intuitive Bedienoberfläche bietet direkten Zugriff auf alle wichtigen Soundparameter und ist für den Live-Einsatz optimiert.

  • 5 der beliebtesten Konzertflügel + 2 Upright Pianos in höchster Soundqualität
  • 7 verschiedene Sound Engines für Klavier-, E-Piano-, Orgel-, Naturinstrumente- und Synthesizersounds der Extraklasse
  • RH3 Tastatur mit Hammermechanik
  • Für den Live-Einsatz optimierte Bedienoberfläche
  • Alle wichtigen Sound- und Effektparameter im Direktzugriff
  • Smooth Sound Transition für ein nahtloses Umschalten zwischen verschiedenen Sounds

Zur Produktseite

17.05.2017

microKORG Jubiläumsedition und neue Tuner

Sondermodell microKORG Platinum

microKORG Platinum – 15 Jahre microKORG wird mit einem Sondermodell gefeiert

Fünfzehn Jahre sind vergangen seit der Veröffentlichung des ersten microKORG im Jahr 2002. Jetzt im Jahr 2017, steht ein edles Platin-Farbmodell zum 15-jährigen Jubiläum zur Verfügung. Das stilvolle Bedienpanel des microKORG PT zeichnet sich durch ein helles Farbschema aus, das durch wertige Akzente wie schwarze Holzpaneele links und rechts eingerahmt wird.

  • Legendärer Mini-Synthesizer
  • Integrierter Vocoder
  • Batteriebetrieb
  • Fetter Sound, 4-fach polyphon
  • Integrierte Effekte
  • Sondermodell in "Platinum"-Design

 Zur Produktseite 

 

Abbildung AW-LT100V/M/T

AW-LT100M/T/V – Ansteckbare Stimmgeräte für unterschiedliche Orchesterinstrumente

Der AW-LT100M/T/V bietet eine Laufzeit von sagenhaften 100 Stunden mit nur einer AAA-Batterie. Das leichtgewichtige Gehäuse und die dreieckigen Shuttle-Schalter gewährleisten einen rundum komfortablen Betrieb. Erstmals für Orchesterinstrumente sind diese Stimmgeräte im Sinne einer optimalen Leserlichkeit mit einem farbigen LC-Display ausgestattet. Die drei Varianten sind mit unterschiedlich großen Clips versehen und bieten einen auf die jeweiligen Instrumente abgestimmten Stimm-Modus, damit das Musizieren noch mehr Spaß macht.

  • Sparsam: Mit einer einzigen AAA-Batterie beträgt die Laufzeit 100 Stunden.
  • Helles, farbiges LC-Display für eine perfekte Leserlichkeit.
  • Sehr geringes Gewicht
  • Anwahl der Anzeigegeschwindigkeit: Schnell oder langsam.
  • Der AW-LT100M mit einem großen Clip eignet sich für eine Vielzahl Orchesterinstrumente.
  • Der AW-LT100T für Trompete und Posaune ist mit einem kompakten Clip ausgestattet.
  • Der AW-LT100V bietet einen Spezialclip und einen Modus für Geige und Bratsche.
  • Zügige Bedienung mit den beiden Shuttle-Schaltern.
  • Wahl der Kammertonfrequenz, Energiesparmodus und Pufferung der Einstellungen.

Zur Produktseite

 

AW-LT100G und AW-LT100B

AW-LT100G/B – Clip-On-Tuner für Gitarren und Bässe

Ein erstaunliches Feature des AW-LT100G/B ist seine Genügsamkeit: Mit einer AAA-Batterie verfügen Musiker über einen zuverlässigen Tuner mit einer Laufzeit von ungefähr 100 Stunden. Im Sinne einer intuitiven Bedienung ist das federleichte Gehäuse mit dreieckigen Shuttle-Schaltern ausgestattet. Erstmals in seiner Firmengeschichte bietet KORG separate Tuner für Gitarre und Bass an, deren Aufbau perfekt auf das jeweilige Frequenzregister abgestimmt ist und eine superschnelle Meteranzeige erlaubt. Die Empfindlichkeit des AW-LT100B wurde so gewählt, das selbst Tiefbassfrequenzen zuverlässig erkannt werden, was zumal für Bässe mit mehr als vier Saiten von Vorteil ist.

  • Sparsam: Mit einer einzigen AAA-Batterie beträgt die Laufzeit 100 Stunden.
  • Helles, farbiges LC-Display für eine perfekte Leserlichkeit.
  • Der AW-LT100G ist das Modell für Gitarre mit einer blitzschnellen Meteranzeige.
  • Der AW-LT100B für Bass erkennt selbst tiefste Frequenzen zuverlässig.
  • Noch leichter als die Vorgängermodelle.
  • Drei Anzeigemodi.
  • Mit einer Erkennungsgenauigkeit von ±0,1 Cent auch für anspruchsvolle Anwender geeignet.
  • Zügige Bedienung mit den beiden Shuttle-Schaltern.
  • Clip-Mechanismus mit festem Sitz und flexibler Anordnung
  • Wahl der Kammertonfrequenz, Energiesparmodus und Pufferung der Einstellungen.

 Zur Produktseite

 

Abbildung der Tuner Sondermodelle

TM-50 GD | CA-2 SL | GA-2 MG – Exklusive Farb-Sondermodelle beliebter Tuner

Einige unserer beliebtesten Tuner haben wir jetzt in limitierter Anzahl in neue, außergewöhnliche Farben gekleidet. Top-Technik im extraschicken Gewand: Der CA-2 in Silber, der GA-2 in Mattgrau und der TM-50 in Gold.

  • Limitierte Sondermodelle
  • CA-2 Silber: Chromatischer Tuner für Orchesterinstrumente
  • GA-2 Mattgrau: Chromatischer Tuner für Gitarre und Bass
  • TM-50 Gold: Chromatischer Tuner und Metronom für Orchesterinstrumente

Zum CA-2

Zum GA-2

Zum TM-50

25.01.2017

KORG NAMM News 2017

 

KORG Gadget für Mac | MUSIC PRODUCTION SOFTWARE

Von iOS zu Mac. KORG Gadget, die All-in-One Musikproduktions Software, wird in Kürze für Apple Macintosh Computer erhältlich sein!

 

 

  • Die preisgekrönte KORG Gadget Software, derzeit nur iOS, wird in Kürze für Mac erhältlich sein!
  • Die ultimative Gadget-Sammlung umfasst alle der mehr als 30 Gadgets
  • Intuitive und einfache Bedienung, die eine leistungsfähige Musikproduktion garantiert
  • Erscheint mit "Gadget Plug-in-Collection", einer großartigen Sammlung an Plug-ins

mehr Infos hier

               

ARP ODYSSEY FS Rev1 / 2 / 3  | DUOPHONIC SYNTHESIZER

In Amerika montiert, ist eine Legende wieder für die Welt verfügbar.
Der lang erwartete Full-Size ARP ODYSSEY ist ab sofort in einer limitierten Auflage erhältlich.

 

  • Full-Size ARP ODYSSEY mit Tastatur in Standardgröße
  • Sorgfältig in den USA montiert, um den ursprünglichen Geist zu bewahren
  • Komplettes Line-Up aller drei ODYSSEY-Generationen

mehr Infos hier 

 

Goldfarbenes KRONOS Sondermodell als Limited Edition

Das 88-Tasten-Modell des KRONOS, Flaggschiff unter den KORG Music Workstations, ist jetzt in neuer Farbe erhältlich.

Das goldfarbene Bedienfeld dieser Limited Edition-Version erzeugt magische Lichtreflexionen, während das klassische Sunburst der Seitenwände die natürliche Eleganz der Holzmaserung betont.

KRONOS-88 Gold-Modelle sind jetzt in begrenzter Stückzahl erhältlich.

Mehr Infos hier

 


Platinfarbener Limited Edition KROME mit faszinierendem Look

KROME spielt in KORGs Premiumliga von Music Workstations und ist jetzt in einer mit Spannung erwarteten Sonderfarbe erhältlich.

 

KROME Platin-Modelle sind jetzt in begrenzter Stückzahl erhältlich.

mehr Infos hier

 

Limited Edition Modell des MS-20 mini in Monochrom-Weiß

Der KORG MS-20 mini ist eine exakte Neuauflage des klassischen MS-20 bei 86 % der Originalgröße und jetzt als Limited Edition-Version in Monochrom-Weiß erhältlich.

 

Dieses Modell ist die allererste Farbvariation seit der Markteinführung des originalen MS-20 vor fast 40 Jahren.

mehr Infos hier

 

Das TM-50 - Stimmungskanone und Taktgeber!

Jetzt in lebendigem Rot erhältlich; ist dieses Tuner / Metronom perfekt für Musiker, die ein wenig farbige Abwechslung vorziehen.

Mit dem TM-50 verbessern Sie Ihre Leistungen, indem Sie Ihre Praxis-Routine auf ein neues Niveau bringen.

mehr Infos hier

01.10.2016

KORG November NEWS 2016

 

MONOLOGUE | MONOPHONIC ANALOGUE SYNTHESIZER

Der monophone Analogsynthesizer der nächsten Generation in fünf lebhaften Farben.

Ein eigenständiger Synth mit schickem Layout, klarem Workflow, hochwertiger Konstruktion und unver- wechselbarem Sound – und das zum Schnäppchenpreis.

  • Komplett neue Synthesestruktur für innovative Sounds und Sequenzen
  • Voll progammierbar, 100 Programmspeicher (80 Presets ab Werk)
  • 16-Step-Sequenzer mit komplexer Motion Sequence-Technologie für dynamische Sounds
  • Microtuning zur freien Entwicklung neuer Skalen und Tonalitäten
  • Oszilloskop zur Darstellung der Wellenform in Echtzeit
  • Batteriebetrieb für uneingeschränkte Mobilität
  • Elegantes Bedienfeld aus robustem Aluminium, im Chassis verankerte Potis, Regler mit Gummibeschichtung und Rückwand aus echtem Holz
  • MIDI, USB–MIDI und Audio Sync für die Direktsynchronisation mit minilogue, SQ1, volca, electribe oder andere Studio- und Live-Anwendungen
  • Fünf Farbvariationen als Blickfang auf der Bühne und im Studio

mehr Infos hier

               

KING KORG BLACK | SYNTHESIZER

Neue Modeling Synthesizer-Generation mit mächtigem Soundpotenzial.

Der neue KingKORG moduliert Oszillatoren und Filter wie die besten Analogsynths und bietet grenzenlose Freiräume für Klangideen.

Eine derart vielfältige Palette an Synthsounds war noch nie in einem Instrument verfügbar.

  • Vollwertiger analoger Modeling Synthesizer mit 61 Tasten – optimiert für die Live Performance
  • Leistungsfähige Oszillatoren – verständlich für Einsteiger, faszinierend für Experten
  • Modeling Filter zur Reproduktion von klassischen Instrumenten       
  • 3 Effekt-Sektionen (mit jeweils 6 Effekttypen) + Master-EQ zur perfekten Gestaltung des Sounds
  • Vakuumröhren-Driver für brillante Obertöne und fette Distortion
  • Neues Panel-Layout für eine intuitive Bedienung
  • CV/GATE OUT-Buchse zur Steuerung eines KORG monotribe oder MS-20
  • Kostenlose Librarian-Software zur Programmverwaltung als Download erhältlich

mehr Infos hier 

 

BEATLAB mini | RHYTHM TRAINER

Metronom und Rhythmus-Trainer für Schlagzeuger und Percussionisten.

Mit dem BEATLAB mini schlagen Sie zwei Fliegen mit einer Klappe:

Außer einer vielseitigen Metronomfunktion mit zahlreichen Klangfarben, darunter menschliche Stimmen und echte Schlagzeug-Pattern, enthält das Gerät eine Trainer-Funktion, die rhythmische Abweichungen bemerkt und Sie darauf aufmerksam macht.

  • Metronomfunktion mit fast unzähligen Pattern
  • Trainer-Funktion, die Ihr Spiel analysiert und nützliche Tipps gibt
  • ‘Sound Out’-Funktion zum Stimmen Ihres Schlagzeugs
  • Timer/Stoppuhr für zahlreiche Anwendungen
  • Eingebauter Lautsprecher mit hohem Schallpegel und Kopfhöreranschluss
  • Großes, hintergrundbeleuchtetes LC-Display
  • Zwei-Wege-Clip für die Aufstellung in unterschiedlichen Positionen
  • Geliefert mit Kontaktmikrofon als Trigger

Mehr Infos hier

 

PITCH BLACK ADVANCED | PEDAL TUNER

 

Die Weiterentwicklung des beliebten Pitchblack Tuner-Pedals lässt keine Wünsche offen.

Mit dem Pitchblack Advance stellt KORG jetzt die nächste Generation vor.

Die wohlüberlegte Kombination von Bewährtem mit neuen spannenden Möglichkeiten macht dieses Tuner-Pedal einfach unschlagbar.

mehr Infos hier

 

CA2 & GA2 | CHROMATIC & GUITAR/BASS TUNER

Große Anzeige der Notennamen für eine bessere Übersicht. 

Die Stimmgeräte der CA- und GA-Serie gehören seit Jahren zur Standardausrüstung unzähliger Musiker. Ab sofort präsentieren sich diese Tuner in einem feschen, neuen Look.

Die Bedienung und das Funktionsangebot sind so übersichtlich wie eh und je, allerdings werden die Namen der erkannten Noten weitaus größer angezeigt, und die Meteranzeige ist ab sofort noch klarer.

mehr Infos hier

 

 

BRAND INFO

KORG-Logo

KORG ist einer der führenden Hersteller für elektronische Musikinstrumente weltweit. Von der Firmenzentrale in Tokio, Japan unterhält das Unternehmen sein weltumspannendes Vertriebsnetz.

Das Unternehmen begann – wie so viele – mit der Idee, etwas verbessern zu können.

Seit nun 5 Jahrzehnten ist KORG als technologischer Vorreiter in Sachen Musikinstrumente und Tools bekannt: Von der Produktion des ersten Synthesizers in Japan über die Entwicklung der Music Workstation bis hin zur Erfindung des ersten tragbaren Stimmgerätes und vielem mehr. Das Bestreben, immer wieder topp aktuelle, sehr benutzerfreundliche und innovative Produkte von höchster Qualität auf den Markt zu bringen, ist der Motor des gesamten Unternehmens.

Alles findet seinen Ursprung vor 50 Jahren, als KORG Gründer Tsutomu Katoh Anfang der 1960er Jahre Besitzer eines Clubs war. Tadashi Osanai, ein bekannter japanischer Akkordeonist, spielte regelmäßig in Katohs Club. Katoh hatte die Idee, das Akkordeonspiel seines Angestellten mit dem Takt einer Rhythmusmaschine zu unterlegen. Osanai, selbst ein Ingenieur und Absolvent der renommierten Universität Tokio, war sicher eine solche Rhythmusmaschine selbst bauen zu können und überzeugte Katoh, seine Bemühungen zu finanzieren. 1962 mietete Katoh eine kleine Fabrik an der Bahnlinie "Keio" an, wo beide Männer mit der Entwicklung begannen. Das junge Unternehmen nannte sich „Keio Electronic Laboratories“, daraus wurde später KORG  — eine Zusammensetzung aus den Worten "Keio“ und "ORGel".

www.korg.de